Gibt es Gehinrdoping?

Haben wir uns nicht alle schon einmal ein Wundermittel gewünscht, welches die eigene Intelligenz verdoppelt? Das bleibt leider eine Wunschvorstellung, dennoch wird das Thema „Gehirndoping“ heute hitzig diskutiert. Sie dürfen das Gehirndoping aber nicht mit der oben genannten Wunderpille verwechseln, sondern es handelt sich um eine ganz andere Form der Hilfe.

Was ist Gehirndoping?

Bei Gehirndoping handelt es sich um bestimmte Mittel und Substanzen, welche die geistige Leistungsfähigkeit unterstützen, aber nicht fördern. Das bedeutet, Sie werden nicht auf einmal super-intelligent, sondern Ihre Leistungsfähigkeit wird verbessert.

Zum Beispiel können Sie sich besser konzentrieren, werden weniger abgelenkt, verstehen Zusammenhänge zwischen Dingen leichter und ähnliches.

Gehirndoping mit den richtigen Mitteln

Im Handel gibt es aktuell viele unterschiedliche Substanzen, die das Doping des Gehirns und Gedächtnisses versprechen. Jedoch sollten Sie vorsichtig sein.

Bisher gibt es kein Medikament, Mittel oder ähnliches, welches die kognitiven Fähigkeiten über die eigene biologische Veranlagung hinaus steigert. Das bedeutet, haben Sie beispielsweise einen IQ von 100, erhalten Sie nach der Einnahme nicht plötzlich einen IQ von 150.

Ihre biologische Veranlagung ist die Grenze des Machbaren, bisher. Dennoch gibt es einige Mittel, wie Modafinil, die genau diese Grenzen ausnutzen. Immerhin nutzen nur wenige Menschen das volle Potenzial des eigenen Gehirns. Zu viele Außeneinflüsse führen dazu, dass das eigene Gehirn nicht richtig gefördert wird. Genau das wollen Medikamente, wie Modafinil, verhindern.

Ihre Gedanken sollen sich fokussieren, wodurch Sie bessere Leistungen erbringen. Aber aufgepasst: Viele der wirksamen Substanzen, wie Modafinil, sind nicht frei verkäuflich. Es handelt sich um rezeptpflichtige Wirkstoffe, die beispielsweise gegen Narkolepsie eingesetzt werden.

Natürliche Wege des Gehirndopings?

Überraschend ist, dass es auch natürliche und legale Mittel gibt, die Sie nutzen können, um Ihr Gehirn zu dopen. Zunächst gibt es einige Lebensmittel, welche die Leistung des Gehirns steigern. Ein gutes Beispiel ist grüner Tee.

Die enthaltenen Wirkstoffe sorgen dafür, dass Sie sich besser konzentrieren können und zugleich wacher bleiben. Im Handel gibt es aber diverse Nahrungsergänzungsmittel, die einen ähnlichen Effekt erzielen.

Nehmen Sie deshalb nicht direkt verschreibungspflichtige Medikamente ein, sondern entscheiden Sie sich für den natürlicheren Weg. Sie bemerken, dass Sie Ihr Gehirn auch so auf Vordermann bringen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website auf WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: